Höhenmesser To Go

Warum ein Höhenmesser?

Abends schaue ich mir gerne bei YouTube Videos an und bin durch Zufall auf den Kanal bitluni’s lab gestoßen. Bei einem Video bin ich sofort hängen geblieben: Eine Mischung aus Hobbyelektronik und Outdoor Gagdet.

Ein Höhenmesser und Barometer, das klang für mich nach einem spannenden Projekt, das man gut draußen testen kann. Zeitlich kann man es als kleines Feierabendprojekt durcharbeiten und es hat einen praktischen Nutzen. Also bestellte ich die fehlenden Teile nach und schaute mir währenddessen schon mal den Code an.

Aufbau und Sked hochladen

 

Nach wenigen Tagen waren die restlichen Bauteile angekommen. Ich stecke die Bauteile auf das Breadboard und verband die Anschlüsse wie im Tutorial beschrieben. Eine erste Hürde war die Bezeichnung der Anschlüsse an den Bauteilen. Nachem ich alles verkabelt hatte, musste ich noch den Sked per Arduino IDE aufspielen. Das Netz ist voll mit Anleitung wie man einen Arduino mit dem PC verbindet. Auch die günstigeren Chinaversionen lassen sich meist mit einer Treiberinstallation schnell einbinden.

Erste Gehversuche

Nachdem der Sked mit den angepassten Variblen hochgeladen war, startet auch schon das Board. Einen Moment später erscheinen auf dem Display die erhofften Daten. Das ganze funktioniert schon mal.

Fazit

Die Teile sind nicht sehr teuer und durch den fertigen Sketch lässt sich das kleine Projekt an einem Abend umsetzten. Die nächsten Schritte bestehen aus dem Bau eines geeigneten Gehäuses und dann werde ich es auf den nächsten Wanderungen mal testen.

Schreibe einen Kommentar